Skip to main content

NoVA Änderungen für Citroën Nutzfahrzeuge ab 01. Juli 2021

Die NoVA (Normverbrauchsabgabe) wird auf alle Fahrzeuge, egal ob zur Personen- oder Güterbeförderung bis zu einem höchst zulässigen Gesamtgewicht von 3,5t, erweitert. Das schließt auch Pick-Ups und leichte Nutzfahrzeuge mit einer LKW-Zulassung ein. In Folge sind auch die Citroën Nutzfahrzeuge, wie der Berlingo Kastenwagen, der Jumper und der Jumpy, von der neuen Regelung ab 01. Juli 2021 betroffen. Allerdings gibt es eine Übergangsregel: für alle Fahrzeuge, für die ein schriftlicher Kaufvertrag vor dem 1. Juni 2021 abgeschlossen wurde und deren Auslieferung vor dem 1. November 2021 erfolgt, kann die bis zum 30.Juni 2021 geltende Regelung angewendet werden.

 

Höchste Zeit für Ihr Citroën Nutzfahrzeug von Autohaus Unger!

Nutzen Sie die Chance und sichern Sie sich vor der NoVA-Änderung ab 01. Juli 2021 Ihr neues Betriebsfahrzeug aus dem Citroën Nutzfahrzeugsortiment.

Der Citroën Berlingo Kastenwagen ist ein echter Allrounder und besticht durch sein kompaktes, robustes Design. Die Kabine und die Fahrzeugöffnungen des Berlingo sind speziell für Gewerbetreibende gestaltet und lassen sich vielseitig einsetzen. Der Citroën Jumpy ist mit seiner optimierten Architektur der ideale Partner im Berufsalltag. Dieses Modell ist auch 100 % elektrisch verfügbar und ermöglich so den städtischen und stadtnahen Mobilitätsbedarf aller Berufsgruppen umweltfreundlich zu decken. Der Citroën Jumper ist besonders strapazierfähig und vielseitig individualisierbar. Er ist in 4 Längen, 3 Radständen, 3 Höhen und 8 Karosserievarianten erhältlich.

Unser Autohaus Unger Verkaufsberater Raymond Krausgruber hilft Ihnen gerne Ihr passendes Nutzfahrzeug zu finden.

Terminvereinbarung unter:

raymond.krausgruber@autohaus-unger.at

03178/5155-34